Filmgalerie 451 - VoD News

Neu im März 2017
Neu im Programm: "3/4" von Maike Mia Höhne

Neu im Mai 2016
Neu im Programm: "Paul Bowles Habmond" von Frieder Schlaich und Irene von Alberti

Neu im März 2016
Neuheiten im Programm: "Tykho Moon (Red Line)" von Enki Bilal, "Überall ist es besser wo wir nicht sind" von Michael Klier, "Wege in die Nacht" von Andreas Kleinert und "Wallers letzter Gang" von Christian Wagner.

Neu im Februar 2016
Einige Neuheiten im Programm: "Die Unerzogenen" von Pia Marais, "9 Leben" "In den Tag hinein" und "Madonnen" von Maria Speth. Außerdem "Schläfer" von Benjamin Heisenberg, "Der schöne Tag" "Ferien" und "Geschwister" von Thomas Arslan, sowie "Gisela" von Isabelle Stever.

Neu im Januar 2016
Neue Fassungen von Christoph Schlingensiefs "Mutters Maske“ und Frieder Schlaichs "Otomo" im Programm.

Neu im Dezember 2015
Neuheiten im Programm: Christoph Schlingensiefs TV-Serie "U3000" (alle 8 Folgen) und Kathrin Krottenthalers Dokumentation von Christoph Schlingensiefs "Der Animatograph: 'Odins Parsipark'“ (Deutschland - Edition in Neuhardenberg)

Neu im Juni 2015
Neuheiten im Programm: "Ich will mich nicht künstlich aufregen" von Max Linz und die restaurierte Fassung von Paul Poets Dokumentation "Ausländer Raus! Schlingensiefs Container"

Neu im März 2015
Neuheiten im Programm: "Umsonst" von Stephan Geene / "Töchter" von Maria Speth / Außerdem: "Marseille" von Angela Schanelec / "Loos Ornamental" und "Schindlers Häuser" von Heinz Emigholz.

Neu im Februar 2015
Der von uns produzierte Kurzfilm "Three Stones for Jean Genet" mit Patti Smith ist für den "Preis der deutschen Filmkritik 2014" nominiert. Aus diesem Anlass können Sie den Film bei uns kostenlos als Stream und Download (in HD) sehen!
(Der Preis wird am 9. Februar während der Berlinale verliehen.)

Neu im Januar 2015
Neuheiten im Programm: "Die Frau des Polizisten" von Philip Gröning / "I Used to be Darker" von Matt Porterfield / "The Airstrip" von Heinz Emigholz.

Neu im Dezember 2014
Nach einer ersten Experimentierphase haben wir unser VoD-Angebot jetzt deutlich vergrößert und verbessert. Alle Filmdateien wurden erneuert und liegen jetzt in bestmöglicher Qualität und zum großen Teil mit englischen Untertiteln vor. (Genaue Infos zu den Dateigrößen und zu den Sprach- und UT-Fassungen finden Sie unter „Film kaufen“.)

Wir haben uns für den Ausbau dieser VoD-Seite entschieden, um einen kleinen Schritt in Richtung Unabhängigkeit von iTunes, netflix, google-play etc. zu unternehmen. Bei uns sind Sie nicht an ein Abo gebunden, sondern bezahlen jeden Film einzeln.

Zum Programm: Besonders hinweisen wollen wir auf die Filme von Christoph Schlingensief und Roland Klick, sie stehen in den neu restaurierten Versionen zur Verfügung und sind somit aktueller als die meisten DVD-Fassungen. Einige Filme aus dem 451-Programm stehen auch exklusiv als VoD zur Verfügung. HD können wir wegen der Dateigrößen bisher nur für Kurzfilme wie z.B. „Zwei Museen“ und „Three Stones for Jean Genet“ anbieten.
Das Programm wird monatlich um circa 5 Filme wachsen, über diese Neuheiten werden wir Sie hier informieren.

Gerade jetzt in der Startphase würden wir über Ihre Feedback freuen. Sind Sie mit dem Handling, der Bildqualität, dem Filmangebot und den Preisen zufrieden?
Vielen Dank für Ihr Interesse!

(Feedback bitte an: label@filmgalerie451.de)