VoD - Stream und Download - Filmangebot
1  2  3  4  5  >
Unser VoD-Stream und Download-Angebot wird ständig um neue Filme und Fassungen erweitert. Im Cover Flow finden Sie einge Empfehlungen, in der Filmliste unser gesamtes Filmangebot. Viele Filme von Christoph Schlingensief, Roland Klick, Heinz Emigholz und weitere Filmgalerie 451-Produktionen sind exklusiv auf dieser Website erhältlich.
Nouri Bouzid Making of - Kamikaze
Making of - Kamikaze
2006|115 Min.
Regie: Nouri Bouzid
Nouri Bouzids preisgekrönter Film über das Making-of eines Terroristen.Der junge Tunesier Bahta (Lotfi Abdelli) träumt davon als Breakdancer berühmt zu werden, doch Breakdancing ist in Tunesien nicht gern gesehen, die Polizei verjagt die Tänzer. Sein Versuch nach Europa zu fliehen, wird durch den... weiterlesen
Angela Schanelec Marseille
Marseille
Deutschland 2004|91 Min.
Regie: Angela Schanelec
Die junge Fotografin Sophie tauscht ihre Wohnung mit einer Studentin in Marseille. Es ist Februar, Marseille wirkt unter der harten Sonne schroff und unzugänglich. Sophie ist allein und fotografiert. In einer Autowerkstatt fragt sie den jungen Mechaniker Pierre, ob er ihr einen Wagen besorgen kann.... weiterlesen
Christoph Schlingensief Mein 1. Film
Mein 1. Film
Deutschland 1968|11 Min.
Regie: Christoph Schlingensief
Christoph Schlingensiefs erster Film! Mein 1. Film (Normal 8mm)1. Eine kleine Kriminalgeschichte2. Kurzer Dreh mit Christoph Schlingensief3. Allerlei Sachen (4 Episoden)"Mein 1. Film" heißt der erste Film, 1968, in dem der Filmemacher selbst ganz selbstverständlich figuriert, sein eigenes Wirken in... weiterlesen
Christoph Schlingensief Mensch, Mami, wir dreh’n ‘nen...
Mensch, Mami, wir dreh’n ‘nen Film
Deutschland 1977|20 Min.
Regie: Christoph Schlingensief
Einer der ersten Super 8 Filme von Christoph Schlingensief. "“Mensch, Mami, wir dreh’n ‘nen Film” macht zum ersten Mal die Produktion zum Thema. Die Dreharbeiten entarten zum Slapstick, der Rollstuhl der Mama gerät auf die schiefe Bahn, sie landet im Heu." [Enno Patalas.intern]http://www.schlingensief.com/weblog/?p=120... weiterlesen
Christoph Schlingensief Menu Total
Menu Total
1986|81 Min.
Regie: Christoph Schlingensief
Ausgelassenes Treiben auf der Picknickwiese in Mülheim a. d. Ruhr. Die Eltern haben ihre alten Naziuniformen wieder rausgekramt. Da macht die Polonaise noch mehr Spaß. Die Mama gibt das Startzeichen für eine außergewöhnliche militärische Vorführung. Sohn Joe wird aus dem Schlaf gerissen. Aber... weiterlesen
Elfi Mikesch Mondo Lux - Die Bilderwelten des...
Mondo Lux - Die Bilderwelten des Werner Schroeter
Deutschland 2011|97 Min.
Regie: Elfi Mikesch
Werner Schroeter, einer der größten Regisseure des „neuen deutschen Films“, erfährt im Jahr 2006 von seiner Krebserkrankung. In der Kunsthalle Düsseldorf arbeitet er gerade an SCHÖNHEIT DER SCHATTEN, einer musikalischen Inszenierung zu Robert Schumann und Heinrich Heine. Zwischen Hoffnung und... weiterlesen
Ulrich Köhler Montag kommen die Fenster
Montag kommen die Fenster
Deutschland 2006|88 Min.
Regie: Ulrich Köhler
Es könnte ein glücklicher Moment sein im Leben einer Kleinfamilie. Die Medizinerin Nina hat ein paar Tage Urlaub genommen. Hausmann Frieder legt Fliesen. Tochter Charlotte spielt in ihrem neuen Kinderzimmer. Doch Nina steht entfremdet in den halbleeren Räumen. Ohne Nachricht läßt sie ihre Familie... weiterlesen
Christoph Schlingensief Mutters Maske
Mutters Maske
Deutschland 1987|85 Min.
Regie: Christoph Schlingensief
Zwischen Lindenstraße und Visconti: das ultimative Remake von Veit Harlans OPFERGANG (1944) Unter Verwendung von Motiven aus Baudelaires 'Blumen des Bösen' zeichnet Christoph Schlingensief das Drama einer im Ruhradel angesiedelten Familie nach. Das verhasste Erzählkino führt Schlingensief mit MUTTERS... weiterlesen
Christoph Schlingensief My Wife in 5
My Wife in 5
Deutschland 1985|14 Min.
Regie: Christoph Schlingensief
Ein Kurzfilm bestehend aus drei Musikvideos.

Sprache: Kein Dialog - Internationale Fassung

Mehr Informationen auf [filmgalerie451.de.intern]http://www.filmgalerie451.de/filme/christoph-schlingensief-16mm-kurzfilme/
Peter Kern
Marc Bischoff
Mörderschwestern
Mörderschwestern
2011|74 Min.
Regie: Peter Kern, Marc Bischoff
DER 1. FILM IN MÖRDERAMA! Nach 3D endlich ein neues Kinoformat: das Publikum entscheidet über Leben und Tod! Frei erzählt nach den Presseberichten über die Verbrechen der Krankenschwestern aus dem Lainzer Krankenhaus in Wien, die vor 23 Jahren 49 Patienten mit Rohypnol ermordet haben, weil sie sich... weiterlesen
Andreas Dresen Nachts schlafen die Ratten
Nachts schlafen die Ratten
1988|10 Min.
Regie: Andreas Dresen
Ein kleiner Junge in der Trümmerwüste des zweiten Weltkriegs und die Notlüge eines älteren Mannes – nach einer Geschichte von Wolfgang Borchert.

Detaillierte Informationen auf [filmgalerie451.de.intern]http://www.filmgalerie451.de/filme/stilles-land/
Micheal Klier Ostkreuz
Ostkreuz
Deutschland 1991|
Regie: Micheal Klier
Berlin 1989. Die 15-jährige Elfie (Laura Tonke) und ihre Mutter kommen nach der Flucht über Ungarn in ein Containerlager im Westteil der Stadt. Während sich ihre Mutter mit der Lage abfindet, setzt Elfie alles daran aus der kalten Randstadtwelt auszubrechen. Bei ihren Versuchen Geld aufzutreiben,... weiterlesen
Frieder Schlaich Otomo
Otomo
2000|82 Min.
Regie: Frieder Schlaich
Stuttgart im August 1989. Eine simple Fahrausweisprüfung in der Straßenbahn löst eine Tragödie aus: Der Asylbewerber Frederic Otomo wird bei einer Kontrolle festgehalten und gerät in Panik. Als er wenige Stunden später auf einer Brücke gestellt wird, ersticht er zwei Polizisten. Nach einem authentischen... weiterlesen
Werner Schroeter Palermo oder Wolfsburg
Palermo oder Wolfsburg
Deutschland 1980|170 Min.
Regie: Werner Schroeter
Arbeit ist rar in Sizilien, also folgt der 18-jährige Nicola einer Vielzahl seiner Landsleute ins kalte Deutschland. Bei VW in Wolfsburg findet er eine Anstellung und verliebt sich in die Automechanikerin Brigitte. Aber sie benutzt ihn nur, um ihre deutschen Freunde eifersüchtig zu machen. Im Streit... weiterlesen
Hans Jürgen Syberberg Parsifal Akt I
Parsifal Akt I
1982|108 Min.
Regie: Hans Jürgen Syberberg
PARSIFAL ist das letzte Werk von Richard Wagner. Er selbst bezeichnete das dreiaktige Stück als ein „Bühnenweihfestspiel“. Der "tumbe Tor" Parsifal, gefährdet von den Intrigen des Zauberers Klingsor, erlöst "aus Mitleid wissend" die marode Gralsgemeinschaft.Hans Jürgen Syberberg führt mit dieser... weiterlesen
Hans Jürgen Syberberg Parsifal Akte II & III
Parsifal Akte II & III
1982|136 Min.
Regie: Hans Jürgen Syberberg
PARSIFAL ist das letzte Werk von Richard Wagner. Er selbst bezeichnete das dreiaktige Stück als ein „Bühnenweihfestspiel“. Der "tumbe Tor" Parsifal, gefährdet von den Intrigen des Zauberers Klingsor, erlöst "aus Mitleid wissend" die marode Gralsgemeinschaft.Hans Jürgen Syberberg führt mit dieser... weiterlesen
Frieder Schlaich
Irene von Alberti
Paul Bowles Halbmond
Paul Bowles Halbmond
Deutschland 1995|93 Min.
Regie: Frieder Schlaich, Irene von Alberti
Drei Kurzgeschichten des berühmten amerikanischen Schriftstellers Paul Bowles ("Der Himmel über der Wüste"), von ihm persönlich kommentiert:"In der ersten Geschichte AM STRAND VON MERKALA versuche ich zu zeigen, dass das Rauchen von Cannabis weitaus vernünftiger ist als das Trinken von Alkohol."AM... weiterlesen
Heinz Emigholz Perret in Frankreich und Algerien...
Perret in Frankreich und Algerien
2012|110 Min.
Regie: Heinz Emigholz
Der Film PERRET IN FRANKREICH UND ALGERIEN zeigt dreißig Bauwerke und Ensembles der französischen Architekten und Bauingenieure Auguste und Gustave Perret. Auguste Perret hat in seinen ausgeführten Projekten den Betonbau meisterlich verfeinert und zu einem klassischen Ausdruck gebracht. Parallel zur... weiterlesen
Christoph Schlingensief Phantasus muss anders werden: Phantasus...
Phantasus muss anders werden: Phantasus go home
Deutschland 1983|9 Min.
Regie: Christoph Schlingensief
Mit der „Trilogie zur Filmkritik“ zu der auch „Tunguska – Die Kisten sind da“ gehört, zieht Christoph Schlingensief einen Schlussstrich unter das Elend der „neuen deutschen Filmproduktion“ und setzt gleichzeitig einen neuen Anfang ohne abgestandene Romantik und Mystik."In PHANTASUS MUSS... weiterlesen
Matt Porterfield Putty Hill
Putty Hill
USA 2010|89 Min.
Regie: Matt Porterfield
Der 24-jährige Cory ist in einem verlassenen Haus an einer Überdosis Heroin gestorben. Am Tag vor seiner Beerdigung versammeln sich Freunde und Familie in einer Karaoke-Bar. Die geteilten Erinnerungen der Trauernden zeichnen das Bild einer Gesellschaft, die geprägt ist von Armut, dem Leben in der... weiterlesen
Marvin Kren Rammbock
Rammbock
2010|64 Min.
Regie: Marvin Kren
„Ein herausragendes deutsches Zombiejuwel!“ – Deadline Magazin.Ein schreckliches Virus vermehrt sich im Norden Europas in rasantem Tempo - die daran Erkrankten werden zu wütenden Bestien. Chaotische Zustände machen sich breit. Aus Angst vor Ansteckung und aggressiven Übergriffen verbarrikadieren... weiterlesen
Götz Spielmann Revanche
Revanche
2007|117 Min.
Regie: Götz Spielmann
Eine Landschaft im späten Sommer, ein Teich mitten im Wald. Keine Menschen, Stille. Nicht weit davon das Haus eines Polizisten und dessen Frau. Wien, zur selben Zeit. Alex arbeitet als Fahrer des Bordellchefs Konecny, und unterhält eine verbotene Beziehung zu der Prostituierten Tamara. Ihre geheime... weiterlesen
Sandra Prechtel Roland Klick - The Heart is a Hungry...
Roland Klick - The Heart is a Hungry Hunter
Deutschland 2013|80 Min.
Regie: Sandra Prechtel
Roland Klick ist Legende, so ziemlich die einzige der letzten 40 deutschen Kino-Jahre. Mit Mario Adorf drehte er den psychedelischen Western DEADLOCK, mit Dennis Hopper den todessüchtigen Punkabgesang WHITE STAR. Klick machte großes, aufwühlendes Publikums-Kino - doch nach nur sechs Spielfilmen hatte... weiterlesen
Heinz Emigholz Schindlers Häuser
Schindlers Häuser
Deutschland 2007|99 Min.
Regie: Heinz Emigholz
SCHINDLERS HÄUSER zeigt vierzig Bauwerke des österreichisch-amerikanischen Architekten Rudolph M. Schindler (1887-1953) aus den Jahren 1921 bis 1952. Schindlers pionierhafte Arbeit in Südkalifornien begründete einen eigenen Zweig der architektonischen Moderne. Alle Aufnahmen zum Film fanden im Mai... weiterlesen
Benjamin Heisenberg Schläfer
Schläfer
Deutschland 2005|100 Min.
Regie: Benjamin Heisenberg
Wie muss ein Mensch beschaffen sein, der einem Geheimdienst Auskunft gibt? - Das vielfach ausgezeichnete Debüt von Benjamin Heisenberg trifft einen NervOb sein neuer algerischer Kollege wirklich ein Schläfer ist, fragt sich der junge Wissenschaftler Johannes, als ihn der Verfassungsschutz um Mithilfe... weiterlesen
1  2  3  4  5  >